Pflegeanleitung für Ihren Cutana Hut


Leder ist ein natürliches Material, das auf die Elemente reagiert.
Wird es zu lange in der Sonne oder im heissen Auto gelassen, kann es schrumpfen.
Um dem Abhilfe zu schaffen, tragen Sie auf der Innenseite ein Sattelpflegemittel auf.
Lassen Sie es für ein paar Tage einziehen und dehnen Sie den Hut vorsichtig per Hand wieder aus.

Sweatband

The sweatband is designed for long life. To achieve this use a damp cotton cloth and dampen the sweatband to remove sweat and soil. Use this method on a weekly basis depending on the amount you sweat and the heat of the day.


Den natürlichen Wildleder- look wieder herstellen

1.
Benutzen Sie Sandpapier, um den Glanz zu entfernen
2.
Borax wird fast alle Flecken entfernen
3.
Wasserflecken lassen sich ausbürsten, wenn der Hut wieder trocken ist.
4.
Schweissflecken lassen sich schwer entfernen, aber manchmal kann Talkumpuder helfen.
5.
Eine sehr gute Lösung ist es, ein Stoffschutzmittel zu verwenden, welches gleichzeitig ein Wasserschutzmittel ist (erhältlich in Supermärkten), es kann das Leder allerdings etwas dunkler werden lassen.

 

and

Diese Hüte werden aus Wasser-abweisendem Leder hergestellt und können daher klimatische
Veränderungen gut vertragen (Regen und Sonne). Allerdings sollte der Hut von aussen mit einem
ähnlichen Produkt wie Sättel behandelt werden, z.B. DUBBIN oder mit einem
Reinigungs-oder Pflegepräparat, das eine Silikon Basis hat.


Barramundi Koola

Wählen Sie eine Waschschüssel oder ein Basin das gross genug ist, damit der Hut total ins Wasser eingetaucht werden kann.

1. Entfernen Sie das Kinnband
2. Füllen Sie die Waschschüssel/ das Basin mit genügend Wasser, damit der Hut total eingetaucht werden kann.
3. Benutzen Sie bis zu einem Esslöffel Waschpulver, entsprechend der Grösse/Fläche des Fleckens.
4. Legen Sie den Hut in die Waschschüssel/ das Basin.
Sollte der Hut an der Oberfläche schwimmen, benutzen Sie ein kleines Gewicht, um ihn unter Wasser zu halten.
5. Lassen Sie ihn für den Tag ( 6-8 Stunden)

6. Entfernen Sie den Hut und spülen Sie ihn gründlich unter dem Wasserhahn oder mit dem Schlauch aus

7. Befestigen Sie das Kinnband
8. Hängen Sie ihn zum Trocknen im Schatten auf und benutzen Sie das Kinnband um ihn an der Leine zu befestigen. (Wenn Sie ihn an der Krempe anklammern, wird das Markierungen und Einkerbungen hinterlassen)

Jack Cunningham
Managing Director